Frankreich lädt zur EM 2016 und ganz Europa fiebert mit

Die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 neigt sich ihrem Ende entgegen und die letzten Teams kämpfen noch um einen der begehrten Plätze. Auch bei den Fans wird es nicht mehr allzu lange dauern, bis das hochansteckende Fußballfieber wieder um sich greift und unzählige Menschen in seinen Bann zieht.

Das sportliche Großereignis findet 2016 in Frankreich statt und natürlich möchte jede europäische Fußballnationalmannschaft daran teilnehmen und nach Europas Fußballkrone greifen. Umso erfreulicher für viele Teams, dass die Regelungen der UEFA geändert wurden und 2016 nun zum ersten Mal 24 Nationen bei der Europameisterschaft teilnehmen dürfen. Bei den vergangenen Turnieren waren es lediglich 16 Teams, die die Endrunde der EM erreichen konnten. Aber auch unter den neu geregelten Teilnahmebedingungen, ist es immer noch ein sehr großer Konkurrenzkampf unter den Teams. Immerhin hat die UEFA 54 Mitgliedsverbände und natürlich will jeder ein EM Ticket lösen. Einzig das Gastgeberland Frankreich muss sich diesem Druck der Qualifikation nicht aussetzen. Als Ausrichter der EM 2016, ist die „Equipe Tricolore“ bereits in der Endrunde gesetzt. Die Fans der „Bleus“ können also in aller Ruhe dem Spektakel im eigenen Land entgegensehen. Die Vorfreude dürfte jedoch auch bei allen anderen Fans riesengroß sein, weshalb schon jetzt eine enorme Nachfrage für EM-Tickets besteht.

EM 2016 – Vier Wochen lang Ausnahmezustand im europäischen Fußball

Wie heißt es immer so schön, nach der WM ist vor der EM. Viele Fußballfans können es kaum erwarten, wenn diese zweijährige Überbrückungszeit vorbei ist und das nächste Fußballgroßereignis vor der Tür steht. Am 10. Juni 2016 hat das Warten dann auch endlich ein Ende. An diesem Tag nämlich ertönt der Anpfiff für die EM 2016. Auch wenn bis dahin noch ein bisschen Wasser den Berg hinunter fließen muss, sollten sich Fußballfans, die bei dem ein oder anderen Spiel live im Stadion dabei sein wollen, schon jetzt Gedanken zu den EM-Tickets machen. Ganze vier Wochen lang wird Fußball dann wieder das Gesprächsthema Nummer eins sein und das ganze Land wird im Fahnenmeer versinken. Die 24 teilnehmenden Teams haben bis zum 10. Juli 2016 Zeit, ihre fußballerische Leistungen unter Beweis zu stellen. An diesem Tag findet nämlich das Finale statt und der Sieger dieser Partie, darf sich für vier Jahre amtierender Europameister nennen. 51 Spiele hat die EM 2016 den Fußballbegeisterten zu bieten. Ein Fußballfest der Superlative steht bevor, wenn sich die 24 besten Nationalmannschaften Europas zum Duell treffen. Die Spannung steigt und das Fußballfieber auch.

Kommentare